magunkrolKernkompetenz
  • Die Cargo-Lakk versucht immer möglichst nahe am Kunden zu sein und dessen Bedürfnisse und Erwarten zu erfüllen.
  • Durch die Fokussierung auf Bahnbeschichtungen und die enge Kooperation mit den Rohstoffherstellern sind wir auch technologisch vorne dabei. Unterstützung finden wir auch von der Techn. Universität Budapest, Abt. Polymere sowie von externen, akkreditierten Prüfinstituten im In- und Ausland.
Geschichte
  • Gründungsjahr 8. Dez. 1989 als Mäder Hungaria GmbH. Gründer sind die ungarische Hunicoop und die Schweizerische Walter Mäder AG.
  • 1997 MBO durch den Geschäftsführer Alwin Baumann und Sandor Ferenczi.
  • 2. Jan 2012 Umbenennung in Cargo-Lakk GmbH und Fokussierung auf Anstriche und Beschichtungen für die Eisenbahn. Erster Rahmenvertrag mit OeBB.
Nachhaltigkeit / Umweltschutz
  • Konzentration auf wasserverdünnbare Anstrichmaterialien und lösungsmittelfreie Schichtstoffe
  • Alle Farben chromatfreie.
  • zZt Umstellung auf Ammoniak-freie Bindemittel.

Produktions-Kapazität: 700 to p.a.
Exportanteil: ca 20 %

Gesellschafter

Alwin Baumann
Geschäftsführer

LEITENDE MITARBEITER

Mónika Nyitrai
Kaufm. Leiterin
Ildikó Vanta
Techn. Leiterin
Ágnes Jakab Dr.
Chem. Export manager

PARTNERN

Mäder

Fabricant Peinture industrielle

www.mader-group.com

BASF

Chemie, die verbindet

www.basf.com

BME

Technische Universität Budapest

www.bme.hu